>

Park-Tour Havelland

Erlebnisfahrt von Park zu Park

Diese Radroute führt Sie durch die Ländchen Rhinow und Friesack, die zu den landschaftlich schönsten Gebieten der Mark Brandenburg zählen. Entdecken Sie die aus dem "Dornröschenschlaf" wiederentdeckten Parkanlagen, die durch abwechslungsreiche Radwege miteinander verknüpft sind. Die zeitlose und naturnahe Schönheit der Parks wird durch künstlerische Objekte unterstrichen und die historische Bedeutung der Anlagen kunstvoll erzählt. Die erlebnisreiche Route spannt einen Bogen vom Märkischen Gutsgarten in Kleßen, über den Pfarrgarten in Ribbeck bis zum Schlosspark Nennhausen sowie weiteren Parkanlagen.

Die Parkroute ist 137 km lang. Wer die Tour als Tagesausflug radeln möchte, dem empfehlen wir drei Tourenvorschläge (siehe Reiter Verlauf).

Alle an der Strecke liegenden Parks: Hohenzollernpark Friesack, Landschaftspark Nennhausen, Wagenitz, Senzke, Kleßen, Landgut Stober, Gutspark Stölln und Pfarrgarten in Ribbeck.
Der Besuch der Parkanlagen ist kostenfrei.

Verlauf
  • Rathenow
  • Semlin
  • Hohennauen
  • Rhinow
  • Stölln
  • Kleßen
  • Friesack
  • Haage
  • Wagenitz
  • Ribbeck
  • Groß Behnitz
  • Senzke
  • Nennhausen
  • Rathenow

 

Die Gesamttour beträgt 137 km.

Wer die Tour als Tagesausflug radeln möchte, dem empfehlen wir drei Tourenvorschläge:

Tour 1 in Verbindung mit der Knotenpunktwegweisung
Start und Ziel: Bahnhof Rathenow
Länge: Rundkurs von ca. 70 km
Tourenverlauf: Bahnhof Rathenow - (50) – (56) – Optikpark – Semlin (86) – Hohennauen ( 80) – Wassersuppe (81) - Rhinow (70) – (74) – Stölln (75), Bürgerpark / Lilienthal-Centrum – (83) – (84) – Ferchesar (85) – Stechow (34) – Nennhausen (30), Landschaftspark – Gräningen (32) – Spolierenberg (33) – (50) - Bahnhof Rathenow

Tour 2 in Verbindung mit der Knotenpunktwegweisung
Start und Ziel: Friesack Bahnhof
Länge: Rundkurs von ca. 63 km
Tourenverlauf: Bahnhof Friesack – Friesack (40) Hohenzollernpark – Klessen, Landschaftspark / Schloss Klessen – Görne (44) – (83) – (84) – Ferchesar (85) – Stechow (34) – Senzke (94), Landschaftspark – Wagenitz (42), Landschaftspark – Haage (43) – Vietznitz (41) – Friesack (40) – Bahnhof Friesack

Tour 3 in Verbindung mit der Knotenpunktwegweisung
Start und Ziel: Paulinenaue Bahnhof
Länge: Rundkurs von ca. 41 km
Tourenverlauf: Bahnhof Paulinenaue (95) – Wagenitz (42), Landschaftspark – Senzke (94), Landschaftspark – Schwahberge (93) – Buschow ( 92) - Groß Behnitz (91), Landschaftspark Landgut Stober – Ribbeck (90) , Pfarrgarten – Bahnhof Paulinenaue (95)

Länge
137 km
Beschaffenheit
  • überwiegend gut ausgebaut und befestigt
  • komplett mit Logo beschildert
  • zum Teil straßenbegleitende Radwege
Anbindung

Radwegeanbindung

  • Havelland-Radweg
  • Tour Brandenburg