>
  • Prospekte
  • Havelland Shop
  • Vogelbeobachtungsturm Rietzer See

    Vogelbeobachtungsturm Rietzer See
    Prützker Straße
    Kloster Lehnin OT Rietz

    Beschreibung

    Der Rietzer See ist ein 675 Hektar großes Naturschutzgebiet und hat eine Länge von 4 Kilometern bei einer durchschnittlichen Wassertiefe von 80 cm.
    Lage:

    ​Der Beobachtungsturm liegt am östlichen Ufer des Rietzer See´s direkt an der K6949 (Prützker Straße) im Ortsteil Rietz der Stadt Kloster Lehnin. 

    Beobachtungen:

    Eine große Zahl von Brutvögeln, wie Weißstorch, Knäkente, Rotmilan, Rohr -und Zwergdommel. Die Gewässer sind Durchzugsgebiet für Gänsearten, Wat- und Greifvögel. Bisher wurden hier über 260 Vogelarten beobachtet.

     

    Karte
    Tourismusverband Havelland e.V.

    Info-Telefon: 033237 859030

    Naturpark Westhavelland

    Zahlreiche Fließgewässer, Altarme sowie ausgedehnte Feuchtwiesen prägen den Naturpark Westhavelland. In diesem einmaligen Naturraum leben rund 1.000 vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Naturtouren, Besucherzentrum und Beobachtungspunkte geben Einblick ins Westhavelland.

    mehr erfahren

    Naturlehrpfad am Gülper See

    Mit der kurzen Wanderung am Ufer des Gülper Sees begibt man sich in ein wahres Vogelparadies, denn das seit 1967 unter Naturschutz stehende Gewässer ist ein bedeutender Rast- und Lebensraum für viele Wasservögel.

    mehr erfahren