>
  • Prospekte
  • Havelland Shop
  • Friedenswarte im Bürgerpark Marienberg Brandenburg an der Havel

    Friedenswarte im Bürgerpark Marienberg Brandenburg an der Havel
    Straße am Rosenhang
    Brandenburg an der Havel
    Tel.: 03381-796360
    Fax / Mobil-Nr. : 03381-7963620
    Anbieter anfragen

    Beschreibung

    Die Friedenswarte befindet sich auf dem Marienberg an der höchsten Stelle des Bürgerparks, der zur Bundesgartenschau 2015 neu gestaltet wurde. Die Friedenswarte wurde 1974 gebaut. Der Turm hat fünf verglaste und fünf freie Aussichtsplattformen. 

    Die Höhe der Friedenswarte beträgt 32,50 m und hat einen Durchmesser von 8 m. Der Auf- und Abstieg erfolgt über zwei getrennte Wendeltreppen innerhalb des Turmes mit jeweils 180 Stufen. Die abwechselnd offenen und geschlossenen Stockwerke des Turmes von Günther Franke und Wolfgang Schoppe gestatten einen großartigen Rundblick auf die Stadt und ihre Umgebung.

    Karte
    Preise

    Erwachsener:

    3,00EUR

    Reduziert:

    1,50EUR

    Öffnungszeiten
    Karfreitag 10:00h - 17:00h
    Ostersonntag 10:00h - 17:00h
    Ostermontag 10:00h - 17:00h
    Tag der Arbeit 10:00h - 17:00h
    Himmelfahrt 10:00h - 17:00h
    Pfingstsonntag 10:00h - 17:00h
    Pfingstmontag 10:00h - 17:00h
    Tag der Deutschen Einheit 10:00h - 17:00h
    Reformationstag 10:00h - 17:00h

    Weitere Öffnungszeiten ab 25.03.2019

    25.03.2019 - 30.06.2019
    Donnerstag 10:00h - 17:00h
    Freitag 10:00h - 17:00h
    Samstag 10:00h - 17:00h
    Sonntag/Feiertag 10:00h - 17:00h
    01.07.2019 - 31.08.2019
    Dienstag 10:00h - 17:00h
    Mittwoch 10:00h - 17:00h
    Donnerstag 10:00h - 17:00h
    Freitag 10:00h - 17:00h
    Samstag 10:00h - 17:00h
    Sonntag/Feiertag 10:00h - 17:00h
    01.09.2019 - 31.10.2019
    Donnerstag 10:00h - 17:00h
    Freitag 10:00h - 17:00h
    Samstag 10:00h - 17:00h
    Sonntag/Feiertag 10:00h - 17:00h
    Video
    Tourismusverband Havelland e.V.

    Info-Telefon: 033237 859030

    Naturpark Westhavelland

    Zahlreiche Fließgewässer, Altarme sowie ausgedehnte Feuchtwiesen prägen den Naturpark Westhavelland. In diesem einmaligen Naturraum leben rund 1.000 vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Naturtouren, Besucherzentrum und Beobachtungspunkte geben Einblick ins Westhavelland.

    mehr erfahren

    Naturlehrpfad am Gülper See

    Mit der kurzen Wanderung am Ufer des Gülper Sees begibt man sich in ein wahres Vogelparadies, denn das seit 1967 unter Naturschutz stehende Gewässer ist ein bedeutender Rast- und Lebensraum für viele Wasservögel.

    mehr erfahren