>
  • Prospekte
  • Havelland Shop
  • Bismarckturm Rathenow

    Bismarckturm Rathenow
    Berliner Straße 15
    Rathenow
    Anbieter anfragen

    Beschreibung

    In einer idyllischen Gegend der Stadt Rathenow, dem Weinberg, einst ein beliebtes Ausflugsziel, steht eines der Wahrzeichen Rathenows, der Bismarckturm. Neben dem Weinanbau waren bis zum 2. Weltkrieg Parkanlagen mit vielen Blumenbeeten angelegt worden. Der höchste Punkt des Weinbergs ist der Kiekeberg. Er wurde für den Standort des Bismarckturmes gewählt.

    Die Einweihung des im neugotischen Stil errichteten Turmes, fand am 21. Juni 1914 statt. Das weithin sichtbare Bauwerk bildet neben dem Kirchturm das zweite Wahrzeichen der Stadt Rathenow. Seine Höhe beträgt 34 Meter. Im oberen Innenraum war eine Gedenkstube zu Ehren des Altkanzlers Bismarck, eingerichtet worden. Außen befindet sich auf dieser Höhe ein Umgang, der einen weiten Ausblick ins märkische Land bietet. Erreicht wird diese Höhe nach dem Besteigen einer der steinernden Wendeltreppen, die sich in den beiden Seitenpfeilern befinden.

    Führungen können über die Tourist-Information Rathenow (03385-514991) angemeldet werden.

    Karte
    Preise

    Erwachsener:

    1,50EUR

    Öffnungszeiten
    24.04.2019 - 03.10.2019
    Montag 11:00h - 17:00h
    Dienstag 11:00h - 17:00h
    Mittwoch 11:00h - 17:00h
    Donnerstag 11:00h - 17:00h
    Freitag 11:00h - 17:00h
    Samstag 11:00h - 17:00h
    Sonntag/Feiertag 11:00h - 17:00h
    Im Winter hat der Bismarckturm keine geregelten Öffnungszeiten.
    Tourismusverband Havelland e.V.

    Info-Telefon: 033237 859030

    Naturpark Westhavelland

    Zahlreiche Fließgewässer, Altarme sowie ausgedehnte Feuchtwiesen prägen den Naturpark Westhavelland. In diesem einmaligen Naturraum leben rund 1.000 vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Naturtouren, Besucherzentrum und Beobachtungspunkte geben Einblick ins Westhavelland.

    mehr erfahren

    Naturlehrpfad am Gülper See

    Mit der kurzen Wanderung am Ufer des Gülper Sees begibt man sich in ein wahres Vogelparadies, denn das seit 1967 unter Naturschutz stehende Gewässer ist ein bedeutender Rast- und Lebensraum für viele Wasservögel.

    mehr erfahren