Panoramaweg Werderobst

… per Pedal durch die Obstkammer Berlins

Ob Baumblüte oder erntereife dicht behangene Obstbäume, der Panoramaweg Werder Obst hat vom Frühjahr bis in den Herbst Saison. Kleine Manufakturen und Hofläden bieten vielerlei rund um das Obst an. Marmeladen, Essige, Liköre, Chutneys und natürlich die Obstweine, eine besondere Spezialität dieser Region aus Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Äpfeln und Birnen.  Der klassische Rebensaft wird in der Weintiene auf dem Werderaner Wachtelberg ausgeschenkt. Wer Lust hat, kann auch Pate eines der Rebstöcke werden.

Lernen Sie Regionale Erzeuger und ihre Produkte kennen: Obsthof Lindicke mit Selbstpflückangebot und Hofladen, Rebsorten-Lehrpfad mit 80 verschiedenen Rebsorten, Schultzens Siedlerhof mit Restaurant und Hofladen, Werderaner Obst- und Gemüsemarkt, Obsthof Wels, Glindower Erzeugermarkt, Lohnmosterei Tierschmann, Gärtnerei Wolter, Vier-Linden-Hof

Verlauf
  • Werder (Havel)
  • Petzow
  • Glindow
  • Derwitz
  • Groß Kreutz (Havel)
Länge
22 km
Beschaffenheit
  • asphaltierter Radweg
  • die Radtour ist mit eigenem Logo ausgeschildert
Anbindung

Radwegeanbindung

  • Havel-Radweg
Empfehlung

Wir empfehlen Ihnen die Radwanderkarte "Posdamer Havelseen"

Maßstab 1:35.000

Verlag Dr. Barthel

Bestellung im Havelland-Shop

Impressionen am Weg
Baumblüte

Im Havelland erstrecken sich weite Obstplantagen mit köstlichen Kirsch-, Apfel- und Birnenbäumen sowie Erbeerfelder, die zum Bestaunen einladen. In jedem Frühjahr erwartet die Besucher ein Blütenmeer in Weiß und Rosa.

mehr erfahren