>

Schlösser und Herrenhäuser im Havelland

Im Havelland gibt es mehr Schlösser, Guts- und Herrenhäuser als anderswo. Die havelländische Landschaft prägte den Stil der Bauten, Parks und Gärten.

Ein besonderes Kleinod ist das Schloss Paretz. Imposant bestimmt das neobarocke Schloss Ribbeck den Dorfkern von Ribbeck. Das Schloss Caputh stammt aus der Zeit des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg.  Schloss Nennhausen und Schloss Kleßen waren in Besitz märkischer Adelsgeschlechter. Und im Schloss Reckahn kann eine Ausstellung über die Arbeit des preußischen Schulreformers Eberhard von Rochow besichtigt werden.

  • Erweiterte Suche
    Erweiterte Suche
30 Ergebnisse
Potsdam
Das im englisch neugotischen Stil erbaute Schloss Babelsberg liegt im... Mehr
Potsdam
König Friedrich Wilhelm IV., der zeit seines Lebens von Italien träumte und... Mehr
Potsdam
Vier Säulen tragen eine Sphinx, und neben der Pforte stehen zwei schwarze... Mehr
Potsdam
Der von Baumeister Johann Gottfried Büring zwischen 1755 und 1763/64... Mehr
Potsdam
Friedrich II. und später Friedrich Wilhelm IV. nutzten diese im Blickfeld... Mehr
Potsdam
Die Neuen Kammern sind neben dem Neuen Palais das zweite Gästeschloss... Mehr
Informationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Informationen für Gäste mit Lernschwierigkeiten / "geistiger Behinderung"
Potsdam
Das Orangerieschloss ist bis auf Weiteres geschlossen. Das Orangerieschloss... Mehr
Potsdam
Nach der Vollendung des Neuen Palais 1769 ließ Friedrich der Große im Rahmen... Mehr
Potsdam OT Sacrow
Gegenüber von Schloss und Park Glienicke und dem Neuen Garten liegt auf der... Mehr
Reckahn
Das Schloss Reckahn war Stammsitz der Familie von Rochow und wurde bis zum... Mehr
Mehr anzeigen