>

Optik-Industrie-Museum im Kulturzentrum Rathenow

Optik-Industrie-Museum im Kulturzentrum Rathenow
Märkischer Platz 3
Rathenow
Fax / Mobil-Nr. : 03385-519031
ServiceQualität Deutschland Stufe 1 Zertifiziert mit ServiceQualität Deutschland (Stufe 1-3) durch Tourismusakademie Brandenburg
Infos für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Infos für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“
Anbieter anfragen

Beschreibung

Im Optik-Industrie-Museum erfährt man, dass Optik mehr ist als nur geschliffenes Glas. In Rathenow erfand vor über 200 Jahren Johann H.A. Duncker die Vielschleifmaschine. Mit dieser Erfindung konnten elf Gläser gleichzeitig geschliffen werden.

Über 1000 optische Instrumente sind auf rund 450 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu sehen. Von der kleinen Linse im Mikroskop bis zur riesigen Leuchtfeuerlinse findet der Besucher alles im Optik-Industrie-Museum. Auch die Geschichte der Optik kommt nicht zu kurz. Wer weiß schon, dass der Begriff "Brille" von einem Stein stammt, der Dinge beim Durchschauen vergrößert, dem Beryll.

Einige besonders interessante Exponate der Ausstellung - alle aus Rathenower Produktion - sind das erste europäische Weitwinkelobjektiv "Pantoscop", verschiedene Linsensysteme für Leuchtfeuer, das weltweit erste Auflichtmikroskop für Normalfilm von 1951 und eine Nachbildung der berühmten Vielschleifmaschine Dunckers aus dem Jahre 1801.

Experimente und kleine Basteleien vervollständigen das Angebot. Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht.

Das Optik-Industrie-Museum befindet sich im Dachgeschoss des Kulturzentrums Rathenow, das darüber hinaus einen Theatersaal mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm für alle Altersgruppen sowie ein Restaurant beherbergt.

Karte
Preise

Erwachsener:

3,00EUR

Reduziert:

1,50EUR

Öffnungszeiten
Dienstag 11:00h - 17:00h
Mittwoch 11:00h - 17:00h
Donnerstag 11:00h - 17:00h
Freitag 11:00h - 17:00h
Samstag 11:00h - 17:00h
Sonntag/Ferien 11:00h - 17:00h

Info-Telefon: 033237 859030

Die Brandenburg-App

Shoppen

Hier finden Sie eine Auswahl an Einkaufszentren im Havelland.

mehr

Historische Dörfer

Dank Theodor Fontanes „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ ist das kleine Dorf Ribbeck zu Recht berühmt. Ob per Pedales oder zu Fuß - Ribbeck freut sich auf Ihren Besuch. 

 

mehr erfahren