>

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg im Paulikloster
Neustädtische Heidestraße 28
Brandenburg an der Havel
Fax / Mobil-Nr. : 03381-4104119
Infos für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen Infos für Gäste mit Lernschwierigkeiten/ „geistiger Behinderung“
Anbieter anfragen

Beschreibung

Das im mittelalterlichen Paulikloster beheimatete Landesmuseum zeigt auf rund 2000 m² bedeutende Zeugnisse der rund 130.000-jährigen Kulturgeschichte Brandenburgs – von den Jägern und Sammlern der Altsteinzeit bis in die jüngste Vergangenheit. Neben den archäologischen Kostbarkeiten, darunter das vor 10.000 Jahren gefertigte, älteste Tragenetz der Welt, laden Multimediastationen und kunstvolle Lebensbilder dazu ein, längst vergangene Lebenswelten und die nicht immer unproblematische Wechselbeziehung von Mensch und Natur zu ergründen. Von den frühesten Spuren der Menschen führt die Zeitreise über die Bronzezeit zu den Germanen und Slawen. Außerdem wird die bewegte Geschichte des Pauliklosters thematisiert, das zu den Hauptwerken der märkischen Backsteingotik zählt.

Karte
Preise

Erwachsener:

5,00EUR

Reduziert:

3,50EUR

Kinder:

0,00EUR

bis 9 Jahre

Gruppe:

3,00EUR

für 10 Personen

Öffnungszeiten
Dienstag 10:00h - 17:00h
Mittwoch 10:00h - 17:00h
Donnerstag 10:00h - 17:00h
Freitag 10:00h - 17:00h
Samstag 10:00h - 17:00h
Sonntag/Feiertag 10:00h - 17:00h
Neujahr geschlossen
Heiligabend geschlossen
Silvester geschlossen
Karfreitag geschlossen
Tourismusverband Havelland e.V.

Info-Telefon: 033237 859030

Shoppen

Hier finden Sie eine Auswahl an Einkaufszentren im Havelland.

mehr

Historische Dörfer

Dank Theodor Fontanes „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ ist das kleine Dorf Ribbeck zu Recht berühmt. Ob per Pedales oder zu Fuß - Ribbeck freut sich auf Ihren Besuch. 

 

mehr erfahren