>

Ferchesar

Ferchesar
Dorfstraße
Stechow-Ferchesar OT Ferchesar
Anbieter anfragen

Beschreibung

Hervorgegangen aus slawischer Siedlungszeit als Ferch am See – Anhöhe am See – wurde der Ort 1438 erstmals urkundlich erwähnt. Das Dorf mit derzeit 342 Einwohnern liegt am Ostende des Hohennauener-Ferchesarer Sees. Im Norden und Westen erstreckt sich ein umfangreiches Waldgebiet. Im Dorfkern steht die Kirche aus dem Jahre 1735.

Auf Grund der Lage des Dorfes mit Wald, Wasser und sauberer Luft wurde Ferchesar schon 1900 als "Perle des Havellandes" bezeichnet. Durch den Ort Ferchesar und dessen Waldgebiet führen zahlreiche Rad-, Wander- und Reitwege. Im Dorf und der waldreichen Umgebung findet der Urlauber Erholung und Entspannung. Der Campingplatz "Buntspecht" liegt direkt am See und ist ein gern besuchter Urlaubsplatz mit Bademöglichkeit. Der Lochower See mit Bade- und Angelmöglichkeit ist ein gern besuchter Geheimtipp.

Karte