>

Elstal

Elstal
Wustermark OT Elstal

Beschreibung

Elstal verdankt seine Gründung dem Bau des Rangierbahnhofes Wustermark zwischen 1906 und 1909. Auf dem Areal, das sich direkt an der B 5 befindet, liegen das Olympische Dorf von 1936 sowie ehemalige Truppenquartiere und Offizierswohnungen. Auch ein Teilstück der "Döberitzer Heide" ist der Gemeinde zugeordnet. Dort befand sich einmal das erste Militärflugfeld Deutschlands. Die erste Militärfliegerschule hatte daher ihren Standort im "Elsgrund", heute ebenfalls ein Teil von Elstal.

Hervorragend einkaufen läßt es sich im Designer Outlet Center Berlin. Ein Naturerlebnis der besonderen Art verspricht Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide. In der wertvollen Offenlandschaft mit Heiden und Sandflächen ist ein wildnisähnliches Naturschutz- und Naherholungsgebiet mit großen Weidetieren wie Przewalski-Pferden und Wisenten entstanden. Informationszentrum, ausgewiesene Wanderwege, Aussichtsplattformen und Schaugatter – all das macht Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide so unverwechselbar.

Karte