>

Wohn- und Atelierhaus Hans-Otto Gehrcke

Wohn- und Atelierhaus Hans-Otto Gehrcke
Neue Scheune 17
Schwielowsee OT Caputh
Tel.: 033209-71555

Beschreibung

Kleiner Fachwerkbau (18. Jahrhundert) am Schwielowsee inmitten eines wildromantischen Efeugartens gelegen. Hier wurde bis 1850 eine Kalkbrennerei (Rochowscher Besitz) betrieben. Das heutige Atelierhaus von Gehrcke (1896-1988) war das Haus des Brennmeisters. 1927 gibt Gehrcke seinen Berliner Wohnsitz auf und zieht in das Fercher Haus. Hier begann seine kreative und freiberufliche Tätigkeit, die er hier bis zu seinem Lebensende ausführte. Werke seines Kunstschaffens können besichtigt werden.

Karte
Tourismusverband Havelland e.V.

Info-Telefon: 033237 859030

Parks und Gärten

Schon Preußens Könige und Adel fanden Stille und Erholung in den havelländischen Parkanlagen und Gärten. Auch nach der Zeit von Preußens Glanz und Gloria ist viel passiert. Lassen Sie sich zum Kräuterpflücken einladen, bestaunen Sie asiatische Gartenkunst oder entdecken Sie optische Farbspiele.

mehr erfahren