>

Unter Segeln auf den Havelseen westlich von Brandenburg an der Havel

Unter Segeln auf den Havelseen westlich von Brandenburg an der Havel
Neustädtischer Markt 3
Brandenburg an der Havel
Tel.: 03381-796360
Fax / Mobil-Nr. : 03381-7963629

Attraktives Segelrevier mit zahlreichen Buchten und Inseln. Idyllische Ankerplätze in faszinierender Natur. Seenplatte ohne Brücken und Schleusen. Schöne Steganlagen mit Gastronomie mitten in der Natur. Für Boote mit legbarem Mast: Tourabstecher zum Wendsee, Großen Wusterwitzer See und Pritzerber See. Kommunale Slipanlagen für kleinere Boote in Kirchmöser-Dorf und Plaue.

Länge:

28 km (Brandenburger Niederhavel, Rundtour über Seenplatte), Verlängerung in Großen Wusterwitzer See ca. 5 km oder Verlängerung bis Pritzerber See ca. 12 km, Dauer: Individuell, als Tagestour möglich, sehr gut aber auch für mehrtägige Segelurlaube geeignet

Gewässerprofil:

 

  • Ausgedehntes Seengebiet mit mehreren Inseln
  • Verlängerung zum Großen Wusterwitzer See: Stichkanal, nur für kleine Segelboote mit wenig Tiefgang (aufholbares Schwert) und legbarem Mast geeignet
  • Verlängerung zum Pritzerber See: legbarer Mast erforderlich, Havel komplett segelbar, auf Pritzerber See Motorverbot
  •  

Start/Ziel:
Gaststätte Buhnenhaus (Brandenburg an der Havel), Malge, Kirchmöser, Plaue

Landgang:

Kirchmöser-Dorf: alter Dorfkern, Rad-/Wanderweg am Wasser

Abstecher:

 

  • Beetzseekette (von der Innenstadt ca. 15 km bis Päwesin und zurück)
  • Havelaufwärts nach Ketzin (von der Innenstadt ca. 20 km bis Ketzin), ggf. weiter über die Potsdamer Havel bis Werder/Havel
  •  

Kartenmaterial:

Wassersportkarte Potsdamer- und Brandenburger Havelseen erhältlich bei den TI Potsdam, Schwielowsee, Werder, Ketzin, Brandenburg an der Havel und zum downloaden unter www.potsdamer-brandenburger-Havelseen.de.

Tourismusverband Havelland e.V.

Info-Telefon: 033237 859030

Mit dem Boot entlang der Havel

Die Natur ruft

Informatives, Interessantes und Nützliches aus den Revieren entlang der Havel.

 

mehr