>

BITTE BEACHTEN: ÖFFNUNGSZEITEN KÖNNEN AUFGRUND VON COVID-19 ABWEICHEN

Schloss & Schlossgarten Paretz

Schloss & Schlossgarten Paretz
Parkring 1
Ketzin/Havel OT Paretz

Von 1797 bis 1805 verbrachten die Preußische Königin Luise mit ihrem Gatten, Friedrich Wilhelm III und den Kindern stets sechs Sommerwochen in Paretz. Für sie war es die fast private Sommerfrische, in der sie das Familienleben genießen konnten. Hier, vor den Toren Potsdams, demonstrierten sie aber gleichzeitig auch eine moderne Form des Landlebens. Das Schloss wurde Ende des 18. Jahrhunderts von David Gilly im Stil eines großen Gutshauses erbaut und bildet mit dem Park, der Kirche sowie weiteren Bauwerken ein Ensemble. Der Ort Paretz selbst wurde als Musterdorf nach englischem Vorbild angelegt.

Ein Rundgang durch die königlichen Wohnräume mit ihren kostbaren Möbeln, Gemälden, Grafiken und den berühmten Paretzer Papiertapeten gibt faszinierende Einblicke in die Lebenswelten der als unbeschwert und temperamentvoll geltenden Luise.

Die Dauerausstellung im Schloss erzählt von der spannenden Bau- und Nutzungsgeschichte des Ensembles und erinnert an die aufwendige Restaurierung. Zu den Exponaten gehören unter anderem neben künstlerisch herausragenden Bildnisbüsten der Königin Luise und einiger Porträts eng mit ihr verwandter Personen auch luxuriöse Einrichtungsgegenstände.

In der Schlossremise wird eine kulturhistorisch bedeutende Sammlung kostbarer Kutschen, Prunkschlitten und Sänften des preußischen Herrscherhauses aus dem 17. und 18. Jahrhundert präsentiert.

Tipp:

Paretz per Audioguide erleben in 60 Minuten: Der Verleih erfolgt an der Schlosskasse Paretz während der Öffnungszeiten des Schlosses bis Ende Oktober und ist kostenlos. 

:

6,00EUR

:

5,00EUR

:

12,00EUR

bis 17 Jahrefür 2 PersonenFamilienkarte

01.04.2021

01.04.2021 - 31.10.2021
tuesday 10:00h - 17:30h
wednesday 10:00h - 17:30h
thursday 10:00h - 17:30h
friday 10:00h - 17:30h
saturday 10:00h - 17:30h
sunday_holiday 10:00h - 17:30h
In der Wintersaison Besichtigung mit Führung.
Tourismusverband Havelland e.V.

Info-Telefon: 033237 859030

Erleben Sie die vielfältigen Gartenkünste entlang der Havel.

zum Prospekt

Spektakulärer Nachthimmel

Hier sind die Nächte so ursprünglich dunkel erlebbar wie nur noch in wenigen Regionen Europas.

mehr erfahren