Renaturierung der unteren Havel

Der Havelunterlauf ist mit seinen zahlreichen Fließgewässern, Altarmen und ausgedehnten Feuchtwiesen ein noch weitgehend intaktes Flussökosystem. Dieser in Mitteleuropa einmalige Naturraum beherbergt rund 1.000 vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. An der Unteren Havel startete der Naturschutzbund Deutschland das größte europäische Flussrenaturierungsprojekt. Mit den geplanten Maßnahmen soll die einzigartige Havellandschaft erhalten, der Fluss lebendiger und noch attraktiver für den Tourismus werden. In den kommenden Jahren werden Altarme angeschlossen, Uferbefestigungen zurückgebaut, Flutrinnen aktiviert und Fischwanderhilfen errichtet.  Naturtouren, Besucherzentrum und Beobachtungspunkte geben Einblick in eine faszinierende Naturwelt.

   

Kontaktdaten

NABU-Projektbüro Untere Havelniederung
Ferdinand-Lassalle-Straße 10
14712 Rathenow
Tel. 03385 499000
Fax 03385 5200121

E-Mail: rocco.buchta©nabu.de

    

 

Website "Renaturierung Havel"

Mit dem Boot entlang der Havel

Informatives, Interessantes und Nützliches aus den Revieren entlang der Havel.

 

mehr