Museum "Kolonistenhof" Großderschau

Museum "Kolonistenhof" Großderschau
Kleinderschauer Straße 1
16845 Großderschau
Infos für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen

Beschreibung

Im Museum "Kolonistenhof" in Großderschau wird die Kolonialisierung des Dossebruchs und Rhinluchs durch Friedrich II.dargestellt. Es werden geschichtliche Dokumente, landwirtschaftliche und hauswirtschaftliche Gegenstände der Vergangenheit, Gerätschaften der Handwerker des Dorfes, Schulgeschichte und die "Butterakademie" gezeigt. Auf Anmeldung kann gebuttert werden (traditionell im Stampfbutterfass).

Auf dem Außengelände befinden sich historische, bäuerliche Maschinen und Geräte, ein Ziehbrunnen, ein Taubenhaus und das Backhaus mit Lehmbackofen, ein Kräutergarten sowie die Remise mit Hofladen (Verkauf regionaler Produkte). Im Lehmbackofen wird während der Saison im 14-täglichen Rhythmus Brot und Kuchen gebacken. 2014 konnten der "Historische Bauerngarten" mit Schöpfbrunnen und Schwengelpumpe und ein touristischer und musealer Mehrzweckraum neu eröffnet werden. Hier kann auch Kaffee und Kuchen auf Anmeldung (Gruppen) angeboten werden.

Im Jahr finden mehrere Feste, wie das "Frühjahrsfest", "Backofenfest", das Erntefest und ein Weihnachtsmarkt statt. Zu den Festen gibt es immer einen großen Handwerker- und Bauernmarkt, "Altes Handwerk" zum Anfassen und Programm auf der Bühne. Führungen im Museum sind für alle Gästegruppen möglich (Dauer ca. 1 bis 1,5 Stunde, nach Anmeldung).

Karte
Preise
Erwachsene:
4,00EUR
Eintritt
Kinder:
2,00EUR
Eintritt4 bis Jahre
Führung:
1,00EUR
mindestens 20 Personen
Öffnungszeiten
Für den Zeitraum: 01. April - 31. Oktober
Montag08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 16:00 Uhr
Samstag13:00 - 17:00 Uhr
Sonntag/Feiertag13:00 - 17:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten:

Für den Zeitraum: 01. November - 31. März
Montag08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 16:00 Uhr