Angelvergnügen

Freunde des Angelsports erwarten im Havelland unzählige Seen, Flüsse, Bäche und Kanäle mit einem großen Fischbestand. Entdecken Sie Ihre Angelleidenschaft und leben Sie diese bei uns aus!

Angeln im Havelland

Angellust ausleben

Das Havelland zwischen Havelberg und Potsdam bietet dem Freizeitangler mit der Havel und den Havelseen sowie den Kanälen und Erdlöchern hervorragende Möglichkeiten, um seiner Angelleidenschaft ausgiebig nachzugehen.

Allein im Gewässerbereich zwischen Ketzin, Lehnin, Wusterwitz und Pritzerbe existieren rund fünfzig ausgewiesene Angelgewässer. Der wohl bekannteste und kulinarisch begehrteste Fisch im Angelrevier Havelland ist der Havelzander. Aber Sie finden zudem noch viele weitere Arten wie Aal, Barsch, Hecht und Plötze, die mit etwas Glück an Ihren Angelhaken beißen. 

Wer sich auf Friedfische wie Rotauge, Güster oder Brasse beschränkt, darf auch ohne Fischereiprüfung die Angel auswerfen. Hierzu benötigen Sie lediglich eine Angelkarte (erhältlich als Tages-, Wochen- und Jahreskarten). Mit dem Erwerb in den örtlichen Touristinformationen, Angel- oder Zooläden wird auch die Fischereiabgabe entrichtet.

 

Jahreskarten Havel, Havelseen und Elbe

Saisonangelkarten Havel, Havelseen und Elbe

Verkaufsstellen vor Ort

Gewässerübersicht Havel, Havelseen und Elbe

 

Angelkarten Potsdamer Gewässer

 

Angelkarten Landesangelgewässer

Gewässerübersicht Landesangelgewässer

Gewässerkarte Landesangelgewässer

 

Fische im Havelland

Aal (anguilla anguilla, ca. 45 cm)

  • Guter Bestand in allen Gewässern.
  • Im Stromlauf der Havel und in den Flussseen (besonders in den Abendstunden in der Nähe der Fahrrinne) zu fangen.

 

Hecht (esox lucius, ca. 45 cm)

  • In großer Zahl vorhanden, Exemplare über 70 cm keine Seltenheit
  • Vorwiegend im Uferbereich anzutreffen, im Spätherbst und im Winter eher im tieferen Gewässerbereich.

 

Karpfen (cyprinus carpio, ca. 35 cm)

  • Vorwiegend Spiegelkarpfen, guter Bestand an großen Einzelexemplaren, in allen Gewässern, selbst im Stromlauf der Havel anzutreffen.
  • Besonders in der Nacht sind auf den für das Nachtangeln freigegebenen Gewässern hervorragende Fangerfolge zu erwarten.

 

Zander (stizostedion lucioperea, ca. 45 cm)

  • Vorwiegend an Flussengen und Hindernissen (Wehre, Brücken) sowie an tiefen Stellen der Havel anzutreffen.
Mit dem Boot entlang der Havel

Die Natur ruft

Informatives, Interessantes und Nützliches aus den Revieren entlang der Havel.

 

mehr

Werder (Havel) und Schwielowsee

Hier finden Sie ausgesuchte Gastgeber rund um Werder (Havel) und den Schwielowsee.

 

zum Download

Urlaub im Havelland

Hier finden Sie Ihre Unterkunft für einen unvergesslichen Aufenthalt im Havelland.

zur Übersicht

Camping & Wohnmobil

Die Freiheit, seine Zeit völlig ungebunden an die Landschaft und sich selbst zu verlieren, ist das Geschenk, das dem Camper in die Hände fällt.

 

mehr erfahren

Schwimmen
Genießen Sie Badefreuden

Im Havelland kann man toll baden. Bei hochsommerlichen Temperaturen lockt es viele Badelustige und Sonnenhungrige an verträumte Badestrände und in die Freibäder. Aber auch Hallenbäder laden zum Badevergnügen ein.

 

mehr erfahren